Freitag, 21. August 2015

" Flucht ist kein Verbrechen "

http://reset.org/files/2013/11/07/newsimage218752.png
reset.org
 
Ich bin fast

gestorben vor Schreck:

In dem Haus, wo ich zu Gast

war, im Versteck,

bewegte sich,

regte sich

http://bilder.bild.de/fotos/fluechtlinge-im-eigenen-land---infografik-38555464-35963428/Bild/7.bild.jpg
bild.de
 plötzlich hinter einem Brett

in einem Kasten neben dem Klosett,

ohne Beinchen,

stumm, fremd und nett

ein Meerschweinchen.

Sah mich bange an,
 http://1.bp.blogspot.com/_W-MucjYgrI0/TNhErVd9P-I/AAAAAAAAAd0/lnEfaSc0nK4/s1600/Festung+Europa.jpg
lernfelder.blogspot.de//festung-europa
 
sah mich lange an,

sann wohl hin und sann her,

wagte sich dann heran

und fragte mich dann:

“Wo ist das Meer?”
 
http://static.wirtschaftsblatt.at/images/uploads_600/7/a/8/3872680/Anhang14_1411118449274505.jpg
wirtschaftsblatt.at

 Joachim Ringelnatz: Heimatlose

* * * *

(... alle von meinen Freunde und Kumpels, die wir uns gegenseitig verstehen und respektieren, sagen: wer hier in Deutschland geboren und/oder aufgewachsen ist, hat das große Los gezogen, egal, welche Schwierigkeiten wir hier haben:
  • Sie sind nichts im Vergleich zu den Ländern, in denen Diktatur, Landvertreibung, wirtschaftspolitisch bedingte Armut, Krieg, Bürgerkrieg, Ausbeutung und Staatsterror herrscht ...
  • Vertreibungen und Flucht werden weiterhin zunehmen, da immer weniger Menscher immer reicher und immer mehr Menschen immer ärmer werden ... 
Seitdem der "weiße Mann" auszog, um Kolonien auszubeuten, Rohstoffe und Menschen zu stehlen und Absatzmärkte zu sichern, hat er bis jetzt vergessen, Wohlstand für alle zu sichern - die einzige Möglichkeit, eine harmonische und ausgewogen Welt zu schaffen ...)


Janez Zgaga

* * * *

Keine Kommentare: