Dienstag, 13. März 2012

Notizen:

Bremsschaltung für D-Motoren
  • Gegenstrombremsung
  • Gleichstrombremsung
  • Mechanische Bremse (elektro-mech. Bremse)
  • Wirbelstrombremse
  • Bremsung über Frequenzumrichter

Gegenstrombremse, Linkslauf (Schaltbild)

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/thumb/e/e3/YD_Schaltung2_bunt_Links_Klemmbrett.jpg/400px-YD_Schaltung2_bunt_Links_Klemmbrett.jpg 

  • Linkslauf
  • Leistungskreis
  • 400 V  bei 3,9 Ampere / 660 V bei 2,25 Ampere
  • Nenn- bzw. Bemessungsgrenze
  • F1 (Sicherung) wegen hohem Anlaufstrom = 2 * Nennleistung
Schaltbild (Bremsschaltung)
  • ...
  • Schaltbild (Arbeitsbereich + Bremsbereich)
  • Ausfunktion = in Serie geschaltet
  • n = Drehzahlmessung
  • Q1 schaltet sofort
  • nach neuen Gesichtspunkten muss Schaltkreis sofort abgeschaltet werden können (s. Tischlereien, hohe Drehzahl, soll nicht lange "nachnudeln")
  • Kontakt- u. Tastverriegelung
  • keine Zeitsteuerung
  •  ...
  • Produktengleichung: a * b => linear
  • Quotientengleichung: xc = 1 / (2pi * f * c) => nicht linear
  • Sternverkettung oder Dreiecksschaltung

Sternschaltung
http://elektricks.com/assets/images/autogen/a_Klemmbrett_Stern_schaltung_Brucken.jpg

Klemmbrett:
  • lila = Brücken
  • Motoren werden für zwei verschiedene Netzspannungen gebaut (s. Hersteller)
  • Anwender entscheidet
http://2.bp.blogspot.com/-bAceJAlmX7I/TZ2jeLgxqVI/AAAAAAAAAAw/AlC82lNm8ZA/s1600/stator.jpg
  • (feststehender) Stator / Ständer
  • Propf, Keil
  • Brenn- und Wärmeofen
  • Isolationslack
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/58/Stator_and_rotor_by_Zureks.JPG

  • Spannung wird auf die Läuferstäbe induziert (sind alle miteinander kurzgeschlossen)
  • nach dem Induktionsgesetz: U = B * l * v (theta)
  • Läufer wird somit zum Elektromagneten
  • Rtoationsrichtung hängt von Faserrichtung ab

"Verschiedene Statoren bewickeln"

http://www.powerditto.de/Schema/24N28P.gif

* * *



weitere Notizen:
  • S-Plan 7.0
  • E-Werkstatt - Umschüler - Umsch. 2011
  • Formblatt laden 3 (4 quer)
  • Formblatt bearbeiten

Keine Kommentare: